Auswirkungen der Corona-Virus-Epidemie auf die RoboCup German Open 2020

Das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Magdeburg hat wegen der Corona-Virus-Epidemie am 9. März 2020 bis auf weiteres Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern untersagt. Der bisher geplante Umfang der RoboCup German Open 2020 fällt unter diese Regelung, daher kann die Veranstaltung nicht wie geplant stattfinden. Nach Beratungen des Veranstalters Landeshauptstadt Magdeburg mit Vertretern des deutschen RoboCup-Regionalkomitees wurde entschieden, dass der Veranstaltungsteil RoboCup Junior-Finale wegen der WM-Qualifikation die höchste Priorität hat und wie geplant ausgetragen wird. Die RoboCup Major-Wettbewerbe und die MINT-Begleitausstellung müssen leider schweren Herzens abgesagt werden. Wir nutzen die frei werdenden Raumkapazitäten, um die Rahmenbedingungen für die RoboCup Junior-Teilnehmer zu optimieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *